PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

HILFSMITTEL

UNTERNEHMEN

CLOUD SOFTWARE


Der TRP™-11-LoRa ist das erste "endpoint" LoRa, das fähig ist, die numerischen Informationen der Zählern fernzuübermitteln. Die Seriennummer, die Index und die anderen eingestellten Werte des Zählers werden auch fernübertragen.

Dank Vorteilen der LoRa Technologie und des TRP™ erfolgt die Datenfernübertragung auf langen Entfernungen.

Der TRP™-11-LoRa funktioniert mit einer Batterie über 10 Jahre.

 

Wie funktioniert es?

Das Modul wird ab einer Datei XML konfiguriert. Das Modul befragt den Zähler im M-BUS.
Dank bestimmten Filtern in der Datei XML werden nur gewisse Datenfelder der Antwort M-BUS aufbewahrt (zum Beispiel die Seriennummer, das Register). Diese Daten werden dann in einem Paket LoRa formatiert und ins Netz gesendet.


Die Messfrequenz des Zählers kann konfiguriert sein (1x/Tag, 1x/Stunde oder 1x/15min) ebenso wie die Frequenz von Datenübertragung mit LoRa (zum Beispiel an 1x / Tag, 1x / Stunde, 1x / 5min)


Für die Konfiguration ist es notwendig, ein Adapterkabel USB <=> RJ12 zu benutzen, separat zu bestellen. Man muss ebenfalls das Programm Axiome Basic, das auf die Internetseite von Tetraedre verfügbar ist, benutzen.

 

TRP™-11-LoRa : einfach zu bedienen

Der TRP™-11-LoRa erlaubt Ihnen, die Daten Ihres Zählers leicht fernzuübermitteln und ein zuverlässiges Lesen zu haben. Platzsparend und einfach zu einrichten, kann der TRP™-11-LoRa leicht bei Ihren Zählern eingebaut werden.

Der TRP™-11-LoRa ist, zur Wahl, in ein Gehäuse ABS oder Polyester eingebaut. Die Batterie des TRP™-11-LoRa kann ersetzt werden. Der TRP™ ist, dank einem Adapter USB und einem PC konfiguriert (separat zu bestellen).

 

Die Beschreibung der Funkspruch ist in diesem Dokument beschrieben.